300.10 - Gurtförderer, steigend/fallend, mit Vorsatzband

inkl. FlexConveyor Steuerung

SKU:
300.10_00

Downloads:

Folgende Downloads stehen für dieses Produkt zur Verfügung:

PDF icon Datenblatt
DWG icon 2D-CAD Layout
ZIP icon 3D-CAD Layout

Der next intralogistics Gurtförderer Typ 300.10 transportiert Behälter, Kartonagen und andere Ladungsträger bis zu 50kg/m auf unterschiedliche Förderhöhen. Die Antriebsstation ist unterhalb des Förderers angeordnet und für reversierbaren Betrieb ausgelegt. Bei einer minimalen Förderhöhe von 355 mm sind Geschwindigkeiten von 0,3 m/s bis 1,1 m/s möglich. Der Typ 300.10 hat ein integriertes Vorsatzband, welche das Fördergut auf den auf- bzw. absteigenden Gurt übergibt und somit bessere Fördereigenschaften gewährleistet. Der Antrieb des Vorsatzbandes erfolgt durch einen Übertrieb des Gurtförderers.

300.10 Bild 1

Das Fördergut wird von dem Gurt in Förderrichtung bewegt.

300.10 Bild 2

Der Gurt läuft auf einer sogenannten Gurtabtragung (aus Holz oder Blech). Dadurch entsteht eine gleitende Abtragung, welche die Reibung des Gesamtsystems minimiert. Ein Getriebemotor treibt über die Antriebstrommel den Gurt an.

Gewichte Nutzlast (inkl. LHM) [kg/m] max. 50
zul. Gesamtgewicht [kg] max. 500
Dynamik Fördergeschwindigkeit [m/s] 0,3 - 1,1
Aktorik Antriebsleistung [kW] 0,75 - 1,5 (abhängig von Betriebsparametern)
Umgebung Temperaturbereich [°C] 5 - 40
Luftfeuchtigkeit [%] max. 80
Oberfläche Abdeckleiste hellgrau / schwarz / rot / signalblau / gelbgrün / signalgelb
Stahlteile galvanisch verzinkt
Aluminiumteile natur

Abmessungen in mm, Standardausführung - Sondermaschinen auf Anfrage

300.10 Bild 3

Geometrie Fördergutbreite abhängig von EL, maximal empfohlen 1000
Fördergutlänge1 min. 200 min. 280
Gesamtbreite (B) EL + 130
Einspannlänge (EL) 350 / 450 / 550 / 650 / 750 / 850 / 950 / 1050
Breite des Gurtes (BG) EL - 50
Förderwinkel (α) [°] 6.25 12.5 18.75
Förderrichtung reversierbar
Stützenabstand (STA) max. 2500
Einrückmaß der Stütze (X) min. 280
Umlenkrollendurchmesser 55 82,5

Antriebsseite2 (Anordnung Übertrieb)

rechts oder links
Tragmittel Gurt
Vorsatzband
Förderlänge Vorsatzband (FLv) 700 900


Einlaufhöhe (EH1) / Auslaufhöhe (AH1)
am Vorsatzband2
min. 355 min. 370
Hauptband
Förderlänge (FL) min. 1500 max. 20000
Länge Antriebskasten (LAK) 700 1000
Einlaufhöhe (EH2) / Auslaufhöhe (AH2) am Hauptband3 (EH1 bzw. AH1)
+ FL * sin (5.91°)
(EH1 bzw. AH1)
+ FL * sin (11.61°)
(EH1 bzw. AH1)
+ FL * sin (17.09°)
Antriebstrommeldurchmesser (AD) 120 215

Abmessungen in mm, Standardausführung

1 abhängig von Umlenkrollendurchmesser
2 abhängig von Antriebstrommeldurchmesser (AD)
3 abhängig von Förderwinkel (α)

Nr. Artikel Anzahl
1 300.10 - Gurtförderer steigend/fallend, mit Vorsatzband 1
2 FlexConveyor Steuerung 1
3 Sensorikset 1
4 Abdeckleistenset 1
5 Seitenführungsset 1
6 Stützenset 1

Um Höhenunterschiede zu überwinden, kommen geneigte Gurtförderer zum Einsatz (Geometrie und Leistungsdaten siehe Datenblatt).

Mit Vorsatzband

Vorsatzbänder kommen zum Einsatz, um einen störungsfreien Weitertransport des Fördergutes am Übergang zwischen Rollenförderer und geneigtem Gurtförderer zu gewährleisten. Ohne Vorsatzband kann es zu Situationen kommen, bei denen sich das Fördergut verklemmt und nicht mehr weitertransportiert wird.

Auslaufhöhe

Die max. Auslaufhöhe AH des Gurtförderers errechnet sich aus der Förderhöhe FH des Vorsatzbandes bzw. der zuführenden Fördertechnik und der max. erreichbaren Höhendifferenz Δh des Gurtförderers (Werte siehe Tabelle unten).

AH  Auslaufhöhe
FH
   Förderhöhe                
Δh  Höhendifferenz             

Bild_300.10_00

Länge Gurtförderer (X) exkl. Vorsatzband 3000mm 6000mm 9000mm 12000mm 3000mm 6000mm 9000mm 12000mm 3000mm 6000mm 9000mm 12000mm
Förderlänge Vorsatzband 700mm 700mm 700mm
Steigungswinkel 6,25° 12,50° 18,75°
Gurtbreite 400mm 600mm 400mm 600mm 400mm 600mm
Höhendifferenz 303,00mm 629,60mm 956,20mm 1282,80mm 625,72mm 1275,04mm 1924,36mm 2573,68mm 940,72mm 1905,04mm 2869,36mm 3833,67mm

Es ist zu beachten, dass das Fördergut einen Einfluss auf den möglichen Steigungswinkel hat und damit auf die max. erreichbare Höhendifferenz des Gurtförderers. Bei Fragen zur Auswahl des geeigneten Gurtförderers steht Ihnen der next intralogistics Anwendungssupport gerne zur Verfügung.