Über uns

Wer wir sind

Die next intralogistics GmbH ist ein in 2017 gegründetes Unternehmen aus den baden-württembergischen Sinsheim, das sich auf den Verkauf, das Vermieten und Leasing von flexiblen, skalierbaren Förderanlagen, die reif für Industrie 4.0 sind, spezialisiert hat. Mit dem angebotenen Mietmodell für Intralogistik-Anlagen zählt next intralogistics damit zu den ersten Unternehmen auf dem Markt, die diesen Service anbieten. next intralogistics bietet im Bereich Partner Sales außerdem auch Fördertechnikkomponenten für Maschinenhersteller und Systemintegratoren an.

Was wir machen

Mieten. Leasen. Kaufen von Fördertechnikmodulen und -anlagen z.B. für die Kommissionierung, Verpackung oder Sortierung und das Ganze auch noch schnell und problemlos. Kaum vorstellbar, jedoch mit dem Konzept von next intralogistics nun Realität.

Wir bei next haben zwei Geschäftsbereiche:

Direct Sales

Sie sind auf der Suche nach einer Intralogistikanlage für Ihr Unternehmen und suchen nach einer flexiblen, skalierbaren Förderanlage die reif ist für Industrie 4.0? Dann sind Sie bei uns richtig.

Möglich wird das Geschäftsmodell von next intralogistics durch die einzigartige FlexConveyor-Technologie, einer modularen Fördertechnik mit intelligenter, dezentraler Steuerung nach dem Plug & Play-Prinzip. Die zeit- und kostenintensive Planung und Inbetriebnahme konventioneller Technik mit SPS-Steuerung, die aufwendig installiert und programmiert werden muss, entfällt damit. Die Anlagen sind je nach Größe bereits innerhalb von einem oder zwei Tage einsatzbereit. Der Einsatz automatischer Fördertechnik wird damit flexibler, skalierbarer und schneller umsetzbar.

Partner Sales

Sie wollen unsere Module in Ihre Systeme oder in Verbindung mit Ihren Maschinen einsetzen? Unsere Module sind wunderbar geeignet für den Einsatz mit SPS-Steuerungen. Wir bieten dazu eine Vielzahl an Steuerungsmodulen/Bussysteme im Standard, um Ihnen einen bestmöglichen Projektablauf zu gewährleisten. Wir von next bieten selbst keine Systeme mit SPS-Steuerung an Endkunden an.

Wen wir ansprechen

Das geschäftliche Umfeld ändert sich heute mit der Digitalisierung schneller denn je. Viele Unternehmen wachsen sehr dynamisch oder arbeiten mit ihren Kunden nur über einen begrenzten Zeitraum zusammen. Diese Entwicklung erfordert eine flexible Intralogistik – gerade in Zeiten, in denen Kunden eine schnelle Lieferung als selbstverständlich ansehen.

Denn ob im E-Commerce, bei Logistikdienstleistern, im Versandhandel oder in der Produktion – hochdynamische Märkte brauchen eine entsprechend variable Intralogistik. Schwankungen in der Auslastung, starkes Wachstum oder variierende Retourenraten im E-Commerce verlangen nach modifizierbaren Lösungen

Was wir versprechen

Mit dem neuen Miet- und Leasingkonzept sind kurzfristige Kapazitätserweiterungen ohne große Investitionen innerhalb von wenigen Tagen und Wochen realisierbar. Binnen ein bis zwei Tagen, je nach Größe der Anlage, ist das System, aufgrund der einfachen Plug & Play-Technologie einsatzbereit. Für Unternehmen wird damit die Automatisierung ihrer Intralogistik einfacher und günstiger. Die Anlagen können jederzeit auch umgebaut oder durch weitere Fördertechnik-Module ergänzt werden, so dass auf schwankende Auslastungen reagiert werden kann. Die Förderanlage wächst so sukzessive mit dem Unternehmen mit. Die Intralogistik kann somit kurzfristig und ohne hohe Investitionen erweitert werden. Des Weiteren können mit diesem Modell leicht Überkapazitäten vermieden werden. Weitere Vorteile, die sich aus diesem Konzept ergeben, insbesondere im Vergleich mit manuellen Lösungen:

  • geringere Fehlerquoten
  • höhere Produktivität
  • geringerer Flächenverbrauch
  • kürzere Lieferzeiten
  • keine langen Planungs- und Realisierungsphasen
  • keine finanziellen Risiken
  • Vermeiden von hohen Einmalkosten
  • finanzielle Planungssicherheit